Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Start Aktuelles 01.12.10 - Cloud Services
01.12.10 - Cloud Services

Schon seit vielen Jahren ist die ITAM Group ein etablierter Anbieter von gesamtheitlichen L√∂sungen in der Cloud und bietet L√∂sungen als Webapplikationen an, die von Kunden √ľber einen Webbrowser genutzt werden k√∂nnen.

"Wir haben schon Applikationen √ľber das Internet bereitgestellt, als die meisten Anbieter noch klassische Windows-GUI-Applikationen erstellt haben", so Heinz B√∂lling, CEO der ITAM Group. "Angefangen mit einer Asset Management-L√∂sung, die speziell f√ľr die Leasingbranche erstellt worden war, bietet die ITAM Group mittlerweile gesamtheitliche IT Lifecycle Management-L√∂sungen in der Cloud an."

biosloginIn Zusammenarbeit mit den IT-Spezialisten der Firma Bechtle bietet die ITAM Group als europaweit einziger Partner der Bechtle mit bios¬ģAsset bereits heute IT Lifecycle Management "as a Service" an.
In der Produktfamilie bios¬ģAsset k√∂nnen die Kunden folgende Module freischalten und f√ľr einen monatlichen Betrag mieten:

  • Asset Management
  • Software Asset Management
  • IT Service Management
  • Leasing Management
  • IT Controlling

Folgende Argumente sprechen f√ľr Applikationen in der Cloud:

  • Geringer Investitions- und Wartungsaufwand ‚Äď Anschaffen von Hardware und Updates entfallen
  • Die Gesamtkosten bei monatlicher Abrechnung oder ‚ÄěPay per Use‚Äú sind im Vergleich zu Softwarelizenzen deutlich niedriger
  • Auf die Software kann weltweit zugegriffen werden
  • Die L√∂sungen sind schnell einsatzbereit

Als neueste Applikation in der Wolke bietet die ITAM Group als erster Anbieter ein gesamtheitliches Printer Asset Management-System (PAM) an.

pam_thumbNeben dem klassischen Verwalten von Assets k√∂nnen √ľber eigene Agenten die Netzwerk-Drucker √ľberwacht werden. Hier werden alle g√§ngigen Netzwerk-Drucker-Hersteller unterst√ľtzt. Beim Erreichen von vordefinierten Schwellwerten k√∂nnen automatisierte Tonerbestellungen ausgel√∂st werden. Diese k√∂nnen dann via E-Mail an den Partner gesendet oder direkt in einer B-2-B-Kommunikation mit dem ERP-System des Partners ausgetauscht werden. F√ľr die Kommunikation werden Standard Austauschdokumente wie openTRANS oder SAP IDoc verwendet. Somit ist eine direkte Kopplung des PAM-Systems mit dem Partner ERP System m√∂glich.

Umfangreiche Reporte stehen im System zur Verf√ľgung. So k√∂nnen Sie auf Knopfdruck die Anzahl der gedruckten Seiten in einer Gesamtansicht oder in detaillierten Einzelauswertungen untersuchen.
Die Tonerst√§nde werden graphisch dargestellt und der manuelle Tonertausch wird √ľberwacht. Somit ist es m√∂glich genau zu berechnen mit welchen Rest-Tonerbest√§nden manuelle Tauschzyklen vorgenommen werden. "Hier liegt ein enormes Einsparungspotential", so Ren√© Rubant von der ITAM Group in √Ėsterreich, "denn durch dieses Wissen k√∂nnen optimale Austauschintervalle definiert und die Toner optimal ausgesch√∂pft werden."

Sie haben Interesse an unseren Cloud Lösungen? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.